Vollmond 023

Feldberg bei Vollmond

Am 05.01.2015 trafen alle Voraussetzungen, die ich mir schon so lange gewünscht hatte, zusammen – Vollmond – es sollte ein klare Nacht geben – und es lag Schnee. Also optimale Bedingungen für eine nächtliche Runde. Bei so guten Voraussetzungen entschloss ich mich ganz spontan mittags um 15 Uhr noch an den Feldberg zu fahren. Und was soll ich sagen – ich wurde nicht enttäuscht – den Sonnenball verschwinden verpasste ich leider – aber ich bekam noch ein schönes Abendrot beim Aufstieg zur Ulmer Hütte mit.

Vollmond 001

Vollmond 002     Vollmond 003

Den Aufstieg ging ich hier mit Schneeschuhen direkt weg vom Feldbergparkplatz – dem Schneeschuhpfad folgend. Immer wieder erntete ich ungläubige Blicke, weil alle kamen mir entgegen und waren auf dem Heimweg ;-) – aber die wussten alle nicht was sie verpassen sollten.

Vollmond 008

Vollmond 015

Vollmond 018

Vollmond 019

An der Ulmer Hütte war es schon stockdunkel – der Mond war noch nicht zu sehen – aber durch den Schnee war es hell genug, daß ich ohne Stirnlampe laufen konnte. Da ich die Runde im Sommer wie auch im Winter schon mehrmals gegangen war fand ich auch schnell den Weg zur Wilhelmser Hütte, wo ich leider das Pech hatte, daß die Küche schon geschlossen war (17 Uhr). Aber ich durfte dennoch meine Pause dort verbringen und genoss erst mal in Ruhe den leckeren Glühwein und schaute den Angestellten beim Kartoffeschneiden für den nächsten Tag zu :-)   – das waren vielleicht Berge von Kartoffeln ;-) .  So gegen 19 Uhr machte ich mich dann auf und begab mich über die Skipiste hinauf auf den Feldberggipfel. Noch beim Loslaufen an der Hütte sah ich keinen Vollmond – aber nur kurz darauf – tauchte dieser plötzlich zwischen den Tannen auf – wie ein Riesenscheinwerfer leuchtete er mir den Weg hoch hinauf – Stirnlampe völlig unnötig – alles um mich herum war so hell erleuchtet – unfassbar und als ich oben war – die Stimmung kann man nicht erklären – ganz ungewöhnlich für den Feldberg – es war komplett windstill – völlige Ruhe – Genuss pur – am liebsten hätte ich mir einen Schlafsack gewünscht um mich irgendwo niederzulassen die Nacht dort zu verbringen.

Vollmond 023

Unglaublich das Funkeln der Sterne und den Lichtern in den ganzen Tälern um mich herum. Leider bekam ich keine qualitativ wirklich guten Bilder zustande – somit hier nur ein kleiner Auszug, den man vergrössert nicht wirklich geniesen kann :-(

Aber die eigenen Eindrücke bleiben einem zum Glück auf ewig in Erinnerung.

Vollmond 033

Vollmond 036

Vollmond 039

Über die planierte Wanderautobahn :-) – lief ich dann bis zum Seebuckgipfel und direkt über die Skipiste, die gerade frisch planiert wurde und somit sämtliche Eisplatten beseitigt waren – hinunter zum Parkplatz.

Was für eine Runde – und was war ich froh über meine spontane Idee :-) .

4 Gedanken zu „Feldberg bei Vollmond

  1. Rüdiger Born

    Wunderschöne Bilder von einem ganz besonderen Erlebnis, wie ich Deinem Bericht entnehme. Ich kann das nachfühlen, ich war einmal in einer sternenklaren Nacht auf dem Belchen, wird mir immer in Erinnerung bleiben. Gruß Rüdiger

    Antworten
    1. Angelika Artikelautor

      Hallo Rüdiger,
      ja der Abend wird mir immer in Erinnerung bleiben – so was vergisst man nicht – die Ruhe dort oben und die Bilder – unbeschreiblich. Das erlebt man nicht oft.
      Liebe Grüße
      Angelika

      Antworten
  2. Katrin

    Liebe Angelika,
    man liest aus deinem Bericht heraus, was für ein einmalig schönes Erlebnis das war. Deine Fotos lassen es erahnen. Klasse, dass du das gemacht hast. Da hast du wunderschöne Erinnerungen.
    Liebe Grüße
    von Katrin

    Antworten
    1. Angelika Artikelautor

      Hallo Katrin,
      ja ich werde die Bilder und die Momente bestimmt nicht mehr vergessen. Das war so ein Zufall, daß alles so schön gepaßt hat und ich bin so dankbar dafür.
      Freu mich schon auf den nächsten Vollmond – mal sehen was mir dann einfällt ;-)
      Lg Angelika

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>