Neubulach (2)

Neujahrswanderung 2015 Neubulach

Leider kamen wir im Dezember 2014 zu keinerlei grösseren Unternehmungen – was zum grössten Teil am meist schlechten Regen-Wetter lag – oder auch krankheitsbedingt. So fand sogar die übliche Silvesterwanderung diesmal nicht statt. Aber der Schnee und die Sonne lockten uns dann doch am 1. Neujahrstag 2015 aus dem Loch :-) . Da ich noch schlecht zu Fuß war und der Schnee aber recht hoch lag entschied ich mich spontan das Ganze auf den Langlaufskiern zu erkunden – und es war eine gute Entscheidung, denn man sank nicht so komplett ein und auf den befahrenen Feldwegen war dann in den Spuren der Autos ein schnelleres Vorankommen möglich.

Los ging es an meinem Lieblingsort in Neubulach – über die Felder bei kalten windigen – 8 C aber immerhin schien die Sonne ;-) – nur mussten wir hier erst mal unsere eigene Spur ziehen.

Neubulach (1)

Nur sehr langsam kamen wir über die Felder vorwärts, da der Schnee zwar auf den Bilder traumhaft leicht aussieht – aber doch ziemlich schwer und pappig war.

Neubulach (4)

Auch Erik musste sich ordentlich voran kämpfen … aber wer immer vorne laufen will …. :-)

Hier ein herrlicher Rückblick auf den verschneiten Ort Neublach.

Neubulach (3)

Durch den starken Wind gab es auch richtig hohe Verwehungen und ich stand hier teilweise bis zum Knie im tiefen Schnee.

Neubulach (7)      Neubulach (8)

So war ich dann doch froh, als ich auf dem Rückweg hier in den Spuren der Försterautos laufen konnte – da liefen die Skier fast von selbst.

Neubulach (10)

Neubulach (9)      Neubulach (11)

Und manchmal lohnt sich einfach auch ein Blick zurück :-)

Neubulach-01-13.jpg

Ein schöner Beginn des Jahres – wenn auch sehr sehr frostig – auf dem Heimweg zeigte dann mein Anzeige im Auto – 12 C an  brrrr und das um 17 Uhr nachmittags.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>