wildbad (129)

Bad Wildbad-Baumwipfelpfad-Wildsee

Dank der Internetpräsens in FB erfuhr ich von der kommenden frühen Öffnungszeit des Baumwipfelpfades am Samstagmorgen, extra für Sonnenaufgangs-Hungrige schon ab 6 Uhr morgens :-)

Nachdem das Wetter für gut befunden wurde (lediglich die Temperaturen doch noch eher an Winter erinnerten) entschied ich mich diese Chance zu ergreiffen und den Tag in luftiger Höhe zu beginnen. Kurz nach 5 Uhr setzte ich mich ins Auto und war pünktlich zur Öffnungszeit vor Ort. Es fand sich sogar jemand, die wie ich zu den Frühaufstehern gehört und sich das Erlebnis nicht nehmen lassen wollte hier mal bei einem meiner morgenlichen Unternehmungen dabei zu sein. Ein großes Lob an dieser Stelle, denn es gibt nicht viele, die meine verrückten Ideen nicht nur gern lesen sondern auch mal live dabei sein wollen ;-)

Es herrschte unten am Parkplatz noch etwas Dunkelheit – doch der Weg zur Kasse war schnell gefunden und ganz leicht wurde auch der Himmel schon heller.  Über den langen Baumwipfelsteg gelangt man nach ein paar Minuten zu dem Aussichtsturm.

wildbad (101)

Nun ging es ganz entspannt hinauf in die doch sehr frostige und luftige Höhe.

wildbad (103)

wildbad (102)

Mit schneller Geschwindigkeit verschwand die Dunkelheit der Nacht und der Tag begann …

wildbad (105)

… in den Tälern hielt sich noch der Nebel – doch der Horizont wurde immer heller und bunter.

wildbad (106a)

Es waren nicht sehr viele Menschen heute da – vermutlich hat viele noch die Kälte abgehalten und hier oben pfiff auch ein ordentlicher Wind, den wir unten nicht wahr genommen hatten. Wohl dem, der eine Mütze im Gepäck hatte.

wildbad (107)

Etwas verspätet durch die Nebelwände tauchte dann ganz vorsichtig der rote Ball am Horizont auf – wie immer ein herrliches Gefühl den Tag so beginnen zu dürfen.

wildbad (108a)

wildbad (110c)

wildbad (118)

wildbad (120)

Dankbar für solch Augenblicke und schön, wenn dann noch jemand das Gleiche empfindet ;-)

wildbad (121)

Was sind da ein paar Minusgrade und je höher die Sonne stieg desto mehr hatten wir das Gefühl wieder aufgetaut zu werden.

wildbad (124)

Inzwischen wurde die ganze Umgebung vom Sonnenlicht angestrahlt … und so begaben wir uns an den Abstieg – nicht ohne immer wieder anzuhalten und die Eindrücke zu genießen.

wildbad (127a)

Leider war um diese Uhrzeit noch die große Rutsche noch nicht in Betrieb – die hätte ich doch zugern mal ausprobiert.

wildbad (133)

wildbad (129a)

Na ja wenn nicht Rutschen dann wenigstens Balancieren oder so ähnlich ;-)   schön wenn um diese Uhrzeit alle Spielsachen noch für sich hat und so wanderten wir mit Turnübungen über den Steg wieder hinunter zum Ausgang und Parkplatz.

wildbad (131)

wildbad (132)

Aber damit nicht genug – ich mein, wenn man schon so früh aufsteht kann das Programm ja nicht schon nach einer Stunde zu Ende sein … und so befreiten wir den Hund im Auto, der noch ein längeres Schläfchen gemacht hatte … und begaben uns auf einer der vielen Wanderwege rund um Bad Wildbad. Nachdem wir auf einige Wanderschilder stießen war klar – der Weg führte uns erst mal Richtung Wildsee ca. 7 km. Im Wald war noch ein morgendlicher Nebel und die Vögel waren ganz hefig am zwitschern – auf jeden Fall ein herrlicher Sonnentag.

wildbad (134)

An einer sonnigen Ecke im Wald gab es dann erst mal ein kleines Frühstück zur Stärkung.

wildbad (135a)

Hmmm – ob da auch für mich was runter fällt ???

wildbad (135b)

Die Gegend zeigt hier schon bald kleine Moorseen am Wegesrand auf.

wildbad (135)

Diesmal kam ich von der anderen Seite hin zum Wildmoorsee und siehe da – es gibt einen neuen Steg auf dieser Seite – man muss nicht mehr über große Steine steigen – wirklich sehr bequem zum Laufen und auch für den Schutz des Moorgebietes.

wildbad (136)

wildbad (137) Das erlebt man an so einem schönen Tag auch ganz selten, daß es hier noch so leer ist.  Schon wieder ein Vorteil des frühen Aufstehens.  Die nächste Pause war angesagt.

wildbad (138)

wildbad (140b)

wildbad (141)

wildbad (141a)

Und wenn Pause an so einem Platz muss gleich mal ein Genuß-Schläfchen eingebaut werden.

wildbad (143a)

Doch wir wollten ja auch noch weiter bzw. direkt zum Kaffee und Eierpfannkuchen in die Grünhütte … also nix wie los und das nächste Ziel angestrebt.

wildbad (145)

Dem Hund gefiel es heute auch erstaunlich gut – lief trotzt seines Alters völlig motiviert die Runde mit … auch ein Vorteil, wenn es sonnig und doch noch sehr frisch und frostig am Morgen noch ist. Ca. 40 Min später erreichten wir das ersehnte Ziel …

wildbad (148)

… und hier folgte dann die Belohnung in Form eines rießigen Eierpfannkuchens mit Heidelbeeren, den wir uns aber aufgrund der Größe genüßlich teilten.

wildbad (150)

Nach einer weiteren längeren Pause strebten wir den Heimweg an – ca. 5.5 km bis zum Parkplatz, der um die Mittagszeit dann wirklich rappel-voll war.

Ein prima Beginn eines tollen sonnigen Wochenendes mit angenehmer Begleitung und liebevoller Verpflegung für Mensch und Tier  ;-)

Wer Interesse an den Sonnenauf – und Sonnenuntergänge hat, sollte hier ab und zu auf die Webseite des Baumwipfelpfades schauen – es gibt auch immer wieder Besonderheiten – außerhalb der normalen Öffnungszeiten.

Hier die Aufzeichngung der Wanderung über Komoot

https://www.komoot.de/tour/15299572

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>