Mundelsheim 012

Mundelsheim-Felsengärten

An meinem letzten Tag im Urlaub wollte ich trotz schlechter Wettervorhersagen noch einen Ausflug wagen – hätte ich mal lieber auf die Wetterfrösche gehört :-(

Mittags war es noch herrlich sonnig – zwar bewölkt  aber warm. Nachdem ich im Kreis Ludwigsburg zu einem leckeren Mittagessen eingeladen war, sprach viel dafür, daß ich dannach die Wanderung auch in dem Gebiet beginnen würde. In meinem neuen Wanderbuch der Stuttgarter Nachrichten fand ich auch prommt gleich eine ansprechende Idee ” Felsengärten öffnen kühne Neckarblicke “. Start war hier am Orteingang von Mundelsheim (von der A 81 kommend) links. Vom Wanderparkplatz aus ging es in die wirklich zum Teil heftig steil abfallenden Weinterassen (Zeichen rote Traube).

Mundelsheim 003   Mundelsheim 004

Die Weintrauben sehen hier wirklich schon plückfertig aus und auch die ersten Weinfeste kann man in dem Gebiet bereits besuchen.

Mundelsheim 002   Mundelsheim 007

Hier der Ausblick in Richtung Hessigheim – wo unser nächstes Ziel war …

Mundelsheim 008

… aber erst mal wurde der Asphaltweg zum kleinen schmalen Wiesenpfad.

Mundelsheim 011   Mundelsheim 009

Dieser führte uns zur Aussichtsplattform auf den Neckarbogen.

Mundelsheim 018

Von der Weinberghütte geht ein schmaler Treppenpfad hoch hinauf.

Mundelsheim 021   Mundelsheim 019

Langsam kamen wir der Stadt Hessigheim näher – hier ein Kahn nach dem Schleusenvorgang.

Mundelsheim 024

Hier traf uns leider kurz vor dem Ort der erste kurze aber heftige Regenschauer :-( . Mit nassen Klamotten hatte ich hier keine Lust in einem der Weinlokale oder an der Felsenkellerei einzukehren. Auch Erik war nicht gewillt irgendwo mal zu verweilen – hatte ich es schon mal gelesen oder gehört – heute wurde ich davon überzeugt … wenn die Weintrauben reif werden wird in den Weinbergen geschossen, d.h. in regelmässigen Abständen knallte und böllerte es irgendwo – fast wie an Silvester und der Hund lief hier leider wenig entspannt und schon gar nicht ohne Leine. So strebten wir auch schnell die Felsengärten an – der Regen hatte wieder kurzfristig aufgehört.

Mundelsheim 025   Mundelsheim 026

Sehr beeindruckend sind hier die Felsen, die herrliche Ausblicke bescheren aber auch die Kletterer, die hier an den schroffen Felsabschnitten hängen – für mich wäre das undenkbar :-)

Mundelsheim 029   Mundelsheim 031

Mundelsheim 030   Mundelsheim 032

Mir wurde fast schon schlecht beim Runterschauen.

Mundelsheim 033

Mundelsheim 034

Von dort aus führt die Tour über Felder – Wiesen – Wald – wieder zurück über Ottmarsheim. Hierzu gibt es kein Fotomaterial, denn kurz nach den Felsengärten herrschte Chaos … strömender Platzregen – Wegbeschreibung völlig durchnässt und nicht mehr zu entziffern – Handydisplay wollte auch nicht mehr – so suchte ich mir auf gut Glück den Heimweg so irgendwie zusammen – stimmt somit nicht ganz wie im Wanderbuch – aber wir sind nicht weit vom richtigen Weg weggewesen und zumindest dort angekommen wo unser Auto stand …. den Zustand beschreib ich mal lieber weniger – aber immerhin hat es ca 15 min vor dem Ziel wieder aufgehört zu regnen – somit konnte ein Teil schon trocknen und ich setzte nicht das Auto auch noch unter Wasser :-(

Mundelsheim 036

Trotz allem – eine wunderschöne Gegend – für uns aber erst wieder, wenn die Ernte vorrüber ist – keiner mehr knallt – die Weinreben bzw. Blätter bunt werden und vor allem die Sonne scheint, damit man gemütlich von einem Weinfest zum Anderen unterwegs sein kann ;-)

Heutige Runde:  https://www.komoot.de/tour/3775683

Wie schön im Herbst doch noch diese Gegend sein kann habe ich ein paar Wochen später gesehen, nachdem es mich ja bei der o.g. Wanderung so mit Regen erwischt hatte wolllte ich bei Sonnenschein unbedingt hier nochmal zu den Felsengärten. Hier ein paar Eindrücke aus dem November  nur eine Runde in den Felsengärten – wunderschön dort.

Hesigheim 002

Hesigheim 006

Hesigheim 008

Hesigheim 009

Hesigheim 016

Hesigheim 018

 

2 Gedanken zu „Mundelsheim-Felsengärten

  1. Katrin

    Hallo Angelika,
    ich hoffe, du bist inzwischen gut abgetrocknet! Das war, leider trotz Regen, bestimmt eine super schöne Runde. Als wir noch in Marbach gelebt haben, waren wir dort öfters unterwegs. Die Felsenkellerei haben wir auch mal besucht. Es lohnt auf alle Fälle, bei schönem Wetter mal wieder dahin zu fahren. Ich denke schon einige Zeit daran… werde die Runde jetzt mal in unsere Liste aufnehmen. Jetzt im Herbst, wenn das Weinlaub sich verfärbt, ist es bestimmt herrlich da.
    Viele Grüßle an euch!!
    Katrin

    Antworten
    1. Angelika Artikelautor

      Hallo Katrin
      ja so hatte ich mir das auch vorgenommen – wenn die Blätter bunt werden … wie wärs wenn Du mich in Deine to do Liste aufnimmst und wir gemeinsam die Runde laufen und uns mal davon überzeugen, ob der Wein dieses Jahr auch wirklich gelungen ist ;-) vielleicht klappts ja
      Liebe Grüße
      Angelika, die inzwischen wieder trocken ist :-)

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>