Wimsen 007

Wimsener Höhle

Die Wimsener Höhle auf der schwäbischen Alb ist die einzigste Höhle in Deutschland, die bis auf 70 m mit dem Kahn befahren werden kann. Das Wasser ist hier bis zu drei Meter tief und glasklar. Die tiefste Stelle der Decke liegt hier nur einen Meter über dem Wasser und man muss sich schon ganz schön bücken in dem Kahn um nicht mit dem Kopf den Felsen zu streifen. Auf keinen Fall etwas für Menschen mit Platzangstgefühlen.  Im vorderen Teil der Höhle liegt die Achquelle, die eine Schüttung von durchschnittlich 600 Liter pro Sekunde aufweist.

Nachdem die Schulferien diese Woche rum waren traute ich mich hier mal einen Besuch zu machen – ansonsten denke ich wird die Höhle als Attraktion sehr gut besucht sein. Auch heute war bereits ein Bus aus Stuttgart um 10 Uhr angemeldet – zum Glück war ich kurz vorher schon an der Kasse gewesen und durfte gleich in die erste Runde mit dem Kahn (bis zu 10 Fahrgästen) einsteigen. Die Besichtung dauert in etwa 15 -20 min mit kurzer Erklärung der Höhle.  Hunde dürfen hier nicht mitfahren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   Wimsen 009

Hier wurde es jetzt schon ganz schön eng von oben :-)

Wimsen 011   Wimsen 010

Am Endpunkt tauscht man kurz die Sitze damit man nicht rückwärts rausfahren muss, denn sonst würde man vermutlich doch ab und an an der Decke anstossen.

Bei der Höhle kann man dann direkt zu Wanderungen starten – z.B. in das romantische Achtal.

Vorbei um die Gaststube und dem Museum geht es bergab immer an dem klaren Bachlauf ins Naturschutzgebiet.

Wimsen 001   Wimsen 004

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wie immer und egal zu welchen Temperaturen musste Erik als erstes die Wasserqualität testen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Super… überall nur glasklares Wasser – wo bitte gibt es solch einen Sumpf der so schöne Stiefelchen für den Hund fabriziert :-( – aber zum Glück lies sich Erik nicht 2 mal bitten und marschierte gleich drauf in das klare Wasser ;-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leider ging mein Plan heute nicht auf, daß ich hier oben dem Nebel von daheim entfliehen würde und schnell die angekündigte Sonne erblicken würde … die sahen wir erst auf dem Heimweg zum Auto – aber auch da nur ganz verhalten :-(

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier oben haben nicht nur die Pferde Tupfen …. nein auch die Fische haben welche :-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In dem klaren Wasser konnte man die Bachforellen gut beobachten wie sie hier im dem Bachstrom trotzten.

In Gossenzugen entschloss ich mich von der Tour, die ich bei Dieter Buck´s Wasserziele gefunden hatte, abzuweichen um in Zwiefalten die barocke Klosterkirche zu besichtigen. Der Weg führte immer an der Ach entlang direkt zum Ortskern Zwiefalten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Einfach herrlich – schon die beiden Türme waren von Weitem auch im Nebel zu erkennen.

Das Innenleben lässt einen wirklich nur sprachlos werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   Wimsen 032

Wimsen 033   Wimsen 034

Blick noch von hinten aus dem Klostergarten

Wimsen 035

Auf dem gleichen Weg gingen wir wieder zurück nach Gossenzugen – allerdings entschied ich mich hier nicht die vorgegebene Runde von H. Buck zu laufen – diese würde über die Felder und Wald Richtung Gauingen führen – nachdem sich die Sonne langsam etwas zeigte wollte ich durch das schöne Achtal nochmal zurück gehen. Die Tour 30 aus dem Wanderbüchlein wäre ca. 7 km + 4 km nach Zwiefalten gewesen.

Nach der Forellenzucht kamen wir wieder an dem Felsen vorbei – hier war die blaue Farbe des Wassers nun in der Sonne noch etwas intensiver – unser kleiner Blautopf des heutigen Tages :-) in dem man auch die Forellen sehr gut beobachten konnte.

Wimsen 043   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schön kam jetzt auf dem Rest des Weges noch die Sonne endlich raus und auch die Fische genossen glaube ich die Wärme von oben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   Wimsen 047

Heutige Aufzeichnung:  https://www.komoot.de/tour/3746272

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>