Kategorie-Archiv: Wanderwölfe-Touren

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unterjettingen

Unter dem Motto – zur Sommersonnwende quer durchs Korngäu bei Morgengrauen – ging es heute Morgen um 4.30 Uhr los. Treffpunkt war in Unterjettingen und bereits um 5 Uhr marschierten wir Wanderwölfe-Frühaufsteher über die noch nebeligen und nassen Wiesen und Felder rund um Unterjettingen und quer durch die verschiedenen Kornfelder.

Noch war es etwas duster ….

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

… doch schnell wurde es heller ….

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

… und kurz darauf verfärbte sich der Himmel ….

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

… und kündigte den Sonnenball an, der heute einen traumhaften Sonnenaufgang versprach.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir liefen noch etwas in den Morgennebel und holten uns ordentlich nasse Schuhe in dem hohen Gras.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Blick zur Schwäbischen Alb war noch vom Morgendunst etwas verschleiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  Lecker roch es hier nach Kamille.

Unsere Runde führte uns auch teils durch den noch kühlen Wald mit fast zugewachsenen Pfaden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber schnell waren wir da auch wieder draußen und weiter ging es entlang der Kornfelder zu unserer Belohnung für Frühaufsteher :-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

- nicht nur schöne Aussichten – nein wir wurden im Schloß Sindlingen mit einem lecker gedeckten Frühstückstisch empfangen – genial und das um 7 Uhr morgens – vielen Dank hier für die Organisation durch die Wanderwölfe.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So beginnt der Sonntag einfach nur schön – alles richtig gemacht :-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch die eigentlichen Mitbewohner des Reitstalles, der hier im Schloß untergebracht ist, waren schon wach ;-) – spätestens nach unserer Ankunft.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach dem Frühstück ging es gleich weiter über die Felder – die jetzt mal dazu genutzt wurden den Hunden den nötigen Freilauf zu lassen und sich auszutoben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fein – es war erst 9.30 Uhr und wir hatten bereits 14 km Wanderkilometer hinter uns gebracht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fazit: eine schöne Runde quer durchs Korngäu mit genialem Pausenstopp :-)

https://www.komoot.de/tour/3114939

Bondorf 023

Wanderwölfe-Tour Bondorf

Heute war die letzte Tour für das Jahr 2013 der Wanderwölfe Seebronn geplant. Statt des Winters mit Schnee und Eis hatten wir heute bei ca. 6 C Morgentemperatur eher das Gefühl von Herbst – oder Frühlingsfeeling.  Schon beim Start und Aussteigen aus dem Auto war ganz klar heute sollte kein Hund und keine Hose oder Schuhe sauber bleiben, denn gefroren war leider auch nichts mehr. Wie das aussehen kann präsentiert hier Erik mal gleich mal  ;-)

Bondorf 011

Allerdings war ich daran selber schuld, weil ich ihn ins Wasser schickte und mir nicht bewußt war, daß es sich hierbei um eine Moorschlammpfütze handelte. Erik schaute mich auch ganz schuldbewußt an – nach dem Motto “DUUU wolltest daß ich dort reinsteige “.  Der Dreck war mir auf jeden Fall sicher bis zu Hause, da der restliche Weg nicht besser wurde und es leider auch keine neuere und bessere Hundepfütze gab :-(

24 Hunde waren heute hier auf den fast 12 km bei stürmischen Winden und Böen unterwegs.

Bondorf 003Bondorf 006

Wohl dem dessen Mütze gut saß – sonst konnte nur empfohlen werden diese bei den Böen abzusetzen um sie nicht zu verlieren. Aber ein Gutes hatte es – der angekündigte Regen blieb tatsächlich fern – nur ganz kurz kam mal ein leichter Graupel über uns. Und für einen kurzen Augenblick gabs sogar mal freie Sicht auf blauen Himmel – leider hielt das aber nicht lange an.

Bondorf 008

Am Sportplatz in Vollmaringen wurde dann die Vesperpause eingeläutet – hier hatte sich so manch einer einen orginellen Sitzplatz erworben ;-)

Bondorf 017

Weiter ging es dann über die Felder wieder zurück Richtung Bondorf.

Bondorf 018Bondorf 019

Inzwischen wurden die Wolken immer bedrohlicher und die Bäume wurden vom Wind schon ganz schön angeblasen – der eine oder andere gab da dann auch schon mal etwas beängstigende knackende Geräusche von sich.

Bondorf 024

Nach der Durchquerung des Waldes – ohne Schaden zu nehmen – erreichten wir dann pünktlich unseren Startpunkt – hier gab es dann noch ein kurze Abschiedsrede von Cordula und wir erreichten trocken – wenn auch nicht unbedingt arg sauber – unser Auto. Meine Hoffnung, daß Eriks Moorpfoten inzwischen angetrocknet seien und der Dreck von selber abgefallen wäre hatte sich leider nicht erfüllt :-(    :-(

Bondorf 025Bondorf 026

An dieser Stelle ein großes Dankeschön und Lob an die Organisatorin dieser Wandergruppe und ihren vielen Helfern, die schon ein Jahr im voraus die Touren planen und ablaufen.

Bondorf 027

Die neuen Touren für 2014/2015 sind ab heute Abend auf deren Homepageseite (s.Link) abrufbar.

Die heutige Runde ohne Aufzeichnung eigener Bilder:

http://www.komoot.de/tour/2138550